Abschlussexpedition in Sicht

Der zweite Alpinkader-Lehrgang kommt in die Zielgerade: Heuer im Sommer steht die vierwöchige Abschlussexpedition in Nordindien auf dem Programm. Bis dahin muss noch viel trainiert und organisiert werden!

2017 endet der zweite Alpinkader-Lehrgang mit seiner Abschlussexpedition in Nordindien: Vier Wochen wird das junge fünfköpfige Team unterwegs sein und sich auf alpinistisches Neuland begeben – viele der dort befindlichen Gipfel wurden noch nicht bestiegen bzw. erklettert.

Es handelt sich also um eine spannende alpinistische Herausforderung, für die man sich sehr gut vorbereiten muss. Für das mentale und physiologische Training absolvierten die Alpinkader-Mitglieder im Dezember 2016 ein Spezialcoaching. Bis zum Sommer werden sie permanent trainieren, um in Indien die geplanten Leistungen auch erbringen zu können. Die Organisation der Reise und die Sponsoring-Arbeit haben bereits begonnen. Für das Team gibt es also viel zu tun!

Der zweijährige Alpinkader-Lehrgang ist für die ambitionierten Bergsteiger und Kletterer nicht nur eine Schule, risikobewusst in die Berge zu gehen, sondern auch eine Schule fürs Leben. Soziale Faktoren, Gruppendynamik, Organisation und noch viel mehr sind notwendig, um gemeinsam ein Ziel zu erreichen. Diese Fähigkeiten werden die Alpinkader-Mitglieder auch für ein erfolgreiches Bestehen ihrer großen Expedition brauchen und vor allem dafür, dass sie danach gesund, motiviert und als Freunde nach Österreich zurückkommen.

 

Bergsteigen auf höchstem Niveau

Der zweite Alpinkader-Lehrgang der Naturfreunde startete im Juni 2015 mit dem Ausbildungsmodul Sportklettern. Seither haben die Alpinkader-Mitglieder mit viel Engagement 37 Ausbildungstage bewältigt, in denen sie alle relevanten Inhalte zum Thema Bergsport in Theorie und Praxis gelernt haben. Unterrichtet und trainiert wurden sie von professionellen Berg- und Schiführern.

Die Naturfreunde Österreich wollen mit dem Alpinkader ein Netz gut ausgebildeter Alpinistinnen/Alpinisten aufbauen, die auch Vorbilder für den vereinsinternen Nachwuchs sein sollen.

Die Naturfreunde freuen sich schon darauf, wenn das Alpinkader-Team von ihrer Abschlussexpedition mit vielen tollen Geschichten und Bildern zurückkommen wird, die hoffentlich eine Triebfeder dafür sein werden, dass sich 2018 zahlreiche junge, motivierte Menschen für die Teilnahme an einem weiteren Alpinkader-Lehrgang melden werden.

 

 

Text: Gregor Krenn, Ausbildungsleiter des Naturfreunde-Alpinkaders, Foto: Thomas Holler

Die Vorbereitungen für die Abschlussexpedition des Alpinkader-Teams in Nordindien laufen bereits auf vollen Touren.
Angebotssuche