www.naturfreunde.at

Die wichtigsten COVID-19-Regelungen

Liebe Naturfreunde-Mitglieder, liebe Naturfreunde-Familie,

 

für 1. Juli hat die österreichische Bundesregierung weitere Öffnungsschritte angekündigt. Hier findet ihr die zweite Öffnungsverordnung

 

Hier geht´s zu den aktualisierten FAQs!

 

Allgemeine Bestimmungen

Für die Durchführung von Naturfreunde Sport- und Freizeitveranstaltungen sind folgende
allg. Bestimmungen zu beachten:

  • Einhaltung der entsprechenden Maßnahmen und Bestimmungen der COVID-19-Öffnungsverordnung
  • Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr – 3 G
  • Einhaltung der Maßnahmen und Vorschriften des jeweiligen Sportstättenbetreibers (Kletterhalle, …), des Beherbergungsbetriebes und der entsprechenden Gastrobestimmungen.

Bei Nicht-Einhaltung der genannten Punkte, hat der Veranstalter das Recht, dem(r) Teilnehmer*in die (weitere) Kursteilnahme zu verweigern.

 

Hier findest du unsere Leitlinien für den Outdoorsport!

 

Sport in nicht öffentlichen Anlagen

Das Betreten von Sportstätten zum Zweck der Ausübung von Sport ist unter folgenden Voraussetzungen zulässig:

Der Betreiber von nicht öffentlichen Sportstätten hat einen COVID-19-Beauftragten zu bestellen und ein COVID-19-Präventionskonzept auszuarbeiten und umzusetzen.

 

Der Betreiber von nicht öffentlichen Sportstätten darf Kunden nur einlassen, wenn diese einen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr vorweisen. Der Kunde hat diesen Nachweis für die Dauer des Aufenthalts bereitzuhalten.

 

Der Betreiber ist verpflichtet, von Personen, die sich voraussichtlich länger als 15 Minuten am betreffenden Ort aufhalten, zum Zweck der Kontaktpersonennachverfolgung den

  • 1. Vor- und Familiennamen und
  • 2. die Telefonnummer und wenn vorhanden die E-Mail-Adresse
  • Im Falle von Besuchergruppen, die ausschließlich aus im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen bestehen, ist die Bekanntgabe der Daten von nur einer dieser Besuchergruppe angehörigen volljährigen Person ausreichend

Empfehlungen Verband der Kletteranlagen Österreich

 

Naturfreundehütten und -häuser

Unsere Naturfreunde-Hütten sind wieder offen. Die alpinen Vereine Österreichs bitten alle Wanderinnen und Wanderer sich an folgende Regeln in unseren Hütten zu halten:

 

Die 3-G-Regel: Nur getestete, geimpfte, genesene Personen haben Zutritt zur Hütte

  • Besuche unsere Hütten nur gesund und mit gültigem Zutrittstest bzw. mit Nachweis der Testausnahme!
  • Bringe deine eigene Maske und dein eigenes Handtuch mit!

  • Reserviere deinen Übernachtungsplatz – ohne Reservierung kein Schlafplatz!

  • Nächtigung nur mit eigenem Schlafsack und Polsterbezug möglich (leichter Daunen- oder Sommerschlafsack – kein Hüttenschlafsack)!

  • Nimm für Mehrtagestouren Selbsttests mit!

  • Bei Selbstversorgerhütten informiere dich im Vorfeld über die Nutzungsbedingungen – auch hier gilt die Reservierungspflicht!

Hier geht es zu den detaillierten Infos bezüglich unserer Hütten und Häuser!

 

Kinder- und Jugendarbeit im Verein

Die für den Bereich außerschulische Kinder- und Jugendarbeit relevanten weiteren Öffnungsschritte zusammengefasst:

  • Keine Personenobergrenze  
  • Bis 100 Teilnehmer/-innen gibt es keine gesonderten Regeln, es ist kein 3G-Nachweis der Teilnehmer/-innen notwendig, sofern es sich um eine geschlossene Gruppe handelt bzw. der Ort der Zusammenkunft ausschließlich von Personen dieser Gruppe und von Betreuenden betreten wird bzw. eine Durchmischung durch räumliche/bauliche Trennung mit anderen Personen ausgeschlossen wird. Betreuungspersonen oder Personen zur Durchführung der Veranstaltung sind nicht in die Höchstzahlen einzurechnen.

  • Ab 100 Teilnehmer/-innen muss die Veranstaltung eine Woche vorher bei der örtlich zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt und ein 3G-Nachweis bei Eintritt (ab 12 Jahren) verlangt werden; die Frist von einer Woche vorab gilt nicht für Veranstaltungen die bis 8. Juli stattfinden um Veranstaltungen auch Anfang Juli zu ermöglichen.

  • Ab 500 Teilnehmer*innen muss die Veranstaltung von der Bezirksverwaltungsbehörde genehmigt und ein 3G-Nachweis bei Eintritt verlangt werden 
  •  Ein COVID-19 Präventionskonzept  ist ab 100 Personen verpflichtend

  •  An einem Ort dürfen mehrere Zusammenkünfte gleichzeitig stattfinden

 

Infos zur Kinder- und Jugendarbeit findet ihr hier!

 

Die Naturfreunde-Bewegung steht für verantwortliches Handeln und Rücksicht auf Andere. Wir sind überzeugt davon, dass der notwendige Zusammenhalt Erfolg bringen wird.

 

Mit einem herzlichen „Berg frei“!

 

Andreas Schieder |  Günter Abraham

Vorsitzender          |  Bundesgeschäftsführer

 

Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche