www.naturfreunde.at

„The Highlander“

Das alpine Wanderevent im Süden Österreichs!

Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zur Zeit des Sonnenhöchststandes am 15. Juni, findet heuer der „Highlander extrem & normal“ als alpines Top-Wanderevent von der Steiermark nach Kärnten statt. Die Voranmeldungen sind schon voll im Laufen!

Kraft und Ausdauer müssen die Highlander schon mitbringen, wenn sie sich Mitte Juni auf die 52. Kilometer lange alpine Extremwanderung von den Seetaler Alpen in der Steiermark und weiter über die Saualpe in Kärnten machen werden. Über schöne Alm- und Berggebiete, die den schottischen Highlands gleichen, führt der Wanderbewerb über alpine Wege und Steige bis nach Diex, dem sonnenreichsten Ort Österreichs.  Dass dieses Event zur Zeit des Sonnenhöchststandes geschieht ist Absicht, denn immerhin brauchen die Teilnehmer mehr oder weniger 16 Stunden bis sie das Ziel möglichst noch bei Tageslicht erreichen. Spätestens um 21.00 Uhr zum Sonnenuntergang sollten aber alle „Highlander“ Diex erreicht haben. Start ist um 3:30 bei der Tonnerhütte, der Winterleitnhütte oder der Sabathyhütte am Zirbitzkogel, um spätestens um 5.00 Uhr zum Sonnenaufgang beim Zirbitzkogelhaus in 2396 Meter Seehöhe zu sein, wo sich die Extremwanderer treffen. Anschließend ziehen sie über den Bergkamm der Seetaler Alpen und der Saualpe, unterbrochen nur von Rast- und Labestationen bei den Almhütten um ihre Energiereserven aufzufüllen.   


Für extreme und normale Wanderer

Für die weniger Leistungshungrigen ist erst um 8:00 Uhr am Klippitztörl der Start, ungefähr bei der Hälfte der Gesamtstrecke. Hier startet der „Highlander normal“, über die für die gemäßigten Wanderer bewältigbare 27 Kilometer über den Saualpenzug, ebenfalls mit Zieleinlauf in Diex. Am Ende der körperlichen Anstrengung findet in Diex ein Wanderfest für alle „Highlander“ statt, die nach vollbrachter Leistung als solche geehrt werden.  

 

Begrenzte Teilnehmerzahl

Lediglich 500 Teilnehmer können am Wanderevent teilnehmen, denn für den Veranstalter Alpin Süd Bergsport aus Feldkirchen in Kärnten ist die Sicherheit oberstes Gebot. So betont Robert Graimann von Alpin Süd: „Dieses Wanderevent ist einzigartig in Österreich. Die Teilnehmer überqueren je nach Strecke ein oder zwei Gebirgsgruppen in der vollen Länge, dabei sind sie durchwegs am Bergrücken und daher dem Wetter voll ausgesetzt. Wir müssen für die relative Sicherheit sorgen, daher ist die Teilnehmerbegrenzung unbedingt nötig“.


Dass „The Highlander“ zum Renner unter den Wanderern mutiert und schon jetzt Lust auf Wandern im Sommer macht zeigt, dass um die Startplätze kurz nach Öffnung bereits heiß begeht werden. Teilnehmer aus ganz Österreich, Deutschland, Slowenien und Italien haben sich schon angemeldet. Daher rät der Veranstalter zur Eile um einen der limitierten Startplätze zu erhalten. Der Voranmeldezeitraum für das besonders vergünstigte Highlander- Wanderticket reicht noch bis Mitte  Ende April

 

Teilnehmergebühr:

Teilnehmerbeitrag für 27 Km "Highländer normal": 55 €

Teilnehmerbeitrag für 52 Km "Highländer extrem": 75 €  

 

Für Naturfreunde-Mitglieder gibt es einen vergünstigten Teilnehmerbetrag von minus 10 €. Bitte bei der Anmeldung deine Mitgliedsnummer bekannt geben!

Ausgangspunkt: Tonnerhütte am Zirbitzkogel

Kontakt

Alpin Süd Tourismus und Bergsport

Downloads

Mitglied Werden
ANZEIGE