www.naturfreunde.at

Naturfreunde Österreich

Aktuelles

3. Juni 2024

So gelingt ein konfliktfreies Miteinander

Fair Play am Rad: Das Einhalten der Regeln schützt die Natur und sorgt für ein konfliktfreies und sicheres Miteinander in den Wäldern. Ziel der Naturfreunde ist eine vernünftige Besucherlenkung im Wald, die in Abstimmung mit allen Interessens-gruppen wie Jäger*innen, Förster*innen und Grund-besitzer*innen stattfindet.
29. Mai 2024

Notruf aus den Alpen

Dringender Appell zur Rettung alpiner Schutzhütten und Wanderwege: 272 hochalpine Schutzhütten und 50.000 km Wanderwege befinden sich in einer akuten Notlage und drohen aus finanzieller Not und aufgrund zunehmender Extremwetterereignisse infolge der Klimakrise buchstäblich wegzubröckeln.
23. Mai 2024

Altschneefelder

Die unterschätze Gefahr am Berg: Altschneefelder halten sich vor allem oberhalb der Baumgrenze und in schattigen Nordhängen bis weit in den Sommer hinein und können schnell zur Gefahrenquelle werden. Die Naturfreunde Österreich rufen zur Vorsicht auf und geben Tipps zum richtigen Überqueren von Schneefeldern.
22. Mai 2024

Gegen Kraftwerks-Ausbau

Tag der Artenvielfalt: Naturfreunde Österreich setzen sich mit GLOBAL 2000 und dem WWF Österreich für den Erhalt einzigartiger Moorlandschaften ein und schließen sich der E-Mail-Protestaktion gegen den geplanten Mega-Ausbau des Kraftwerks Kaunertal an.
9. bis 12. Mai 2024

Das Treffen der Kajak-Elite

Salza Rodeo im Wildwasserzentrum Wildalpen: Beim jährlichen Salza Rodeo trafen sich Europas Kajak-Elite und Kajakbegeisterte aller Könnensstufen für internationale Freestyle und Kajak Cross Bewerbe.
April 2024

Naturfreunde-Hütte des Jahres 2024

Wiesberghaus: Das alpine Ausbildungszentrum der Naturfreunde liegt inmitten des Dachsteingebiets auf 1.884 m Seehöhe und zeichnet sich durch Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit aus.
Aktuell

Berg frei

Naturfreunde-Gruß im Sinne des freien Zugangs zur Natur: Seit 1975 ist es gesetzlich erlaubt, den Wald unentgeltlich zu betreten. Leider wird der freie Zugang zur Natur in vielfältiger Weise behindert. Liebhaber*innen der Natur treffen immer häufiger auf „Betreten verboten!“-Schilder.
April 2024

Für einen Paddelpark in Innsbruck

Paddeln in der Stadt: Der Kajakverein Naturfreunde Innsbruck (KNI) bemüht sich seit Jahren, auf der Sill einen Wildwasserparcours entstehen zu lassen. Jetzt stehen die Chancen dafür gut.
Aktuell

Kochbroschüre "Klimaschmankerl"

Vegetarische und vegane Hüttenrezepte: Die Broschüre „Klimaschmankerl. Vegetarische und vegane Hüttenrezepte“ lädt alle dazu ein, köstliche fleischlose Gerichte zu kochen und damit sich selbst und unserer Umwelt etwas Gutes zu tun.
Aktuell

Mit einem Klick zu mehr Service!

Jetzt registrieren: Naturfreunde-Mitglieder haben viele spezielle Vorteile, die man mit nur einem Klick aktivieren kann. Registriere dich dafür auf my.naturfreunde.at oder klicke auf den QR-Code, der sich auf der Rückseite deiner Mitgliedskarte befindet.
Aktuell

Kinder- und Jugendschutz

Breites Bewusstsein für ein sensibles Thema: Die Naturfreundejugend Österreich bietet ihren ehrenamtlich und hauptamtlich Mitarbeitenden Informationen und spezielle Workshops für einen achtsamen Umgang mit jungen Menschen.

Kurse & Ausbildungen

14. bis 16. Juni 2024

Mountainbike Techniktraining

für Frauen - Einsteigerinnen: Erobre die Trails mit unserem MTB-Techniktraining für Einsteigerinnen – von Frauen, für Frauen.
12. bis 14. Juli 2024

Notfalltraining am Gletscher

Glocknergruppe/Oberwalderhütte: Bewegt man sich auf Hochtouren, sollte man über die wesentlichen Grundkenntnisse der Rettungstechnik Bescheid wissen.
25. Juli bis 8. Sept. 2024

MTB-Guide "Enduro & Park"

Zwei Module: Die Ausbildung richtet sich an alle Biker*innen, welche die Herausforderung vor allem auf Endurotrails und in den Trailabschnitten eines Bikeparks suchen und die dazu notwendigen Fertigkeiten an Freunde und MTB-Begeisterte weitergeben wollen.

Experten-Tipps

3. Juni 2024

So gelingt ein konfliktfreies Miteinander

Fair Play am Rad: Das Einhalten der Regeln schützt die Natur und sorgt für ein konfliktfreies und sicheres Miteinander in den Wäldern. Ziel der Naturfreunde ist eine vernünftige Besucherlenkung im Wald, die in Abstimmung mit allen Interessens-gruppen wie Jäger*innen, Förster*innen und Grund-besitzer*innen stattfindet.
23. Mai 2024

Altschneefelder

Die unterschätze Gefahr am Berg: Altschneefelder halten sich vor allem oberhalb der Baumgrenze und in schattigen Nordhängen bis weit in den Sommer hinein und können schnell zur Gefahrenquelle werden. Die Naturfreunde Österreich rufen zur Vorsicht auf und geben Tipps zum richtigen Überqueren von Schneefeldern.

So planst du eine Bergtour!

Tourenplanung schafft eine deutliche Risikoreduktion: Die Tourenplanung ist ein essenzieller Bestandteil einer jeden Outdoorunternehmung. Trotzdem wird sie oft vernachlässigt, und nicht selten resultieren daraus auch Unfälle. Wir zeigen dir, worauf es bei der Tourenplanung ankommt.

Mach dein MTB frühlingsfit

Damit dein Bike funktionstüchtig bleibt, ist eine regelmäßige Pflege: Ohne die richtige Pflege kann sich der Zustand deines Mountainbikes dramatisch verschlechtern. MTB-Instruktor Hans Madlmair hat zusammengefasst, wie du dein Bike am besten in Schuss hältst.

Erlebnispädagogik wirkt!

Naturfreundejugend: Erlebnispädagogik bietet eine breite Palette von Methoden, die Menschen in Bewegung bringen, ihre persönliche Weiterentwicklung fördern und Spaß machen: perfekt für die Kinder- und Jugendarbeit der Naturfreunde.
Juni 2023

Broschüre über das Wegerecht

Dritte aktualisierte Auflage: Diese kostenlose Broschüre bietet einen Überblick, was man bei Freizeitaktivitäten machen darf und was nicht. Der Rechtsexperte Dr. Wolfgang Stock geht auf alle Bereiche ein, in denen man zu Fuß, per Rad, mit Skiern oder Booten unterwegs sein kann.

Die Kraft der Gedanken und Gefühle

Fitness-Serie, Teil 4: Neben körperlicher Fitness hilft im Sport auch mentale Stärke  nicht nur beim Erreichen sportlicher Ziele, sondern auch in heiklen Situationen, etwa auf Schi- oder Bergtouren.

Beweglichkeit und Koordination trainieren

Fitness-Serie, Teil 3: Sitzt man zu viel, nimmt die Beweglichkeit ab. Mit passenden Übungen kann man dem entgegenwirken. Auch für die Koordinationsfähigkeit sollte man regelmäßig etwas tun, rät Sportwissenschaftler Stefan Zierhofer.

Bring mehr Leichtigkeit in dein Leben!

Fitness-Serie, Teil 2 : Wälder, Hügel oder Parks eignen sich nicht nur für ein effektives Ausdauertraining, sondern auch für ein ganzheitliches Fitnessprogramm.

Bring mehr Leichtigkeit in dein Leben!

Fitness-Serie, Teil 1: Wer körperlich gut drauf ist, hat mehr Freude am Sport und im Alltag: Das wollen wir in unserer neuen Serie zeigen. Zum Auftakt beschäftigen wir uns damit, was fit zu sein heißt und warum eine ganzheitliche Betrachtung wichtig ist.

Kinder am Klettersteig

Wichtige Tipps vom Naturfreunde-Experten: Neben der allgemeinen Tourenplanung wie Wetterinfo, Topo- und Kartenstudium, Ausrüstungsplanung, kommen gerade bei Kindern noch einige wichtige Planungsinhalte dazu

Mountainbiken mit Kids

Wertvolle Experten-Tipps : Das Hobby mit seinen Kindern teilen? Viele Papas und Mamas scheuen vor Biketouren mit dem Nachwuchs zurück. Karen Eller verrät, wie gemeinsame Radausflüge gelingen und allen Beteiligten Spaß machen können. 

Tipps für das Begehen von Klettersteigen

Gute Vorbereitung & Ausbildung sind lebenswichtig: Das Klettersteiggehen hat sich zu einer beliebten Trendsportart entwickelt, ist aber auch mit Risiken verbunden. Darum nur mit entsprechender Erfahrung oder erst nach einer passenden Ausbildung in Klettersteige einsteigen.

Mit Kindern am Berg

Tipps und Tricks: Was Kinder über den wöchentlichen Familienwanderausflug denken. Wie man sie trotzdem dazu bringt, freiwillig, mit Freude und ohne Jammern auf Berge zu steigen. Und wie man sie sicher wieder runterbringt: Tipps und Tricks von Betroffenen.

Freizeittipps

Biken in der Salzburger Sportwelt

Super Routen durch traumhafte Berglandschaften: Die Superbikeregion „Salzburger Sportwelt“ bietet 500 km MTB-Strecken und 1500 km Radwege, bewaldete Bergrücken und felsige Gipfel und einen der anspruchsvollsten Signature Trails der Alpen, den Stoneman Taurista.

Das Tal an der Grenze

Ein großer Naturschatz: Der Nationalpark Thayatal bewahrt eine der letzten naturnahen Tallandschaften Mitteleuropas. Das Thayatal ist eines der wenigen noch urwüchsigen Täler, die in Mitteleuropa überdauert haben.

Auf zwei Rädern durch herrliche Landschaften

Vier Tourenvorschläge für jeden Geschmack: Oberösterreichs Bergwelt und die Ötscher-Gegend in Niederösterreich sind ideal zum Mountainbiken. Und auch im Hügelland des Traun- und Mühlviertels gibt es lohnende Routen zu entdecken.

10 Jahre Kletterzentrum Trattenbach

Trattenbach bildet das Tor zum Ennstal: Das von den Naturfreunden Ternberg-Trattenbach initiierte Kletterzentrum Trattenbach besteht aus den Klettersteigen an der Wand der Beisteinmauer und dem Kletterfelsen Weißensteinerwand.

Mit Bahn und Bus in die Berge

Klimafreundlich unterwegs: Klimafreundliches Anreisen in die Berge liegt mehr und mehr im Trend. Peter Backé hat für den „Naturfreund“ vier Öffi-Touren ausgesucht, die an Naturfreunde-Hütten vorbeiführen.

MTB Highlights rund um Sexten

Aufregend, herausfordernd, vielfältig: Spektakuläre Kämme, steile Steige über Almwiesen und durch Wälder und dabei immer die Drei Zinnen im Blick: Rund um Sexten jagt ein MTB-Highlight das nächste!

Alpinklettern in Osttirol

Vier Klettertouren südlich von Lienz: Der westliche Teil der Gailtaler Alpen wird als Lienzer Dolomiten bezeichnet. Bergführerin Lisi Steurer stellt im Folgenden vier Alpinklettertouren südlich ihrer Osttiroler Heimatstadt Lienz vor.

MTB-Kleinod Bregenzerwald

Abgeschiedenheit & tolle Trails: Im Bregenzerwald trifft Abgeschiedenheit auf Toparchitektur, die sich ebenso wie die vielen MTB-Touren und Trails in die wunderschöne Landschaft schmiegt.

Tannheimer Höhenwege

Das schönste Hochtal Europas: Das Tannheimer Tal an der Grenze zum Allgäu wird zurecht seit dem 19. Jahrhundert als das schönste Hochtal Europas bezeichnet! Seine Himmelswege, seine bis ganz nach oben reichenden Wiesen und seine Bergseen beeindrucken.

Mountainbiken in Niederösterreich

Drei besonders attraktive Touren: Mehr als 5000 Kilometer Mountainbike- und Trekkingstrecken gibt es aktuell in Niederösterreich. Rund 280 MTB-Strecken und Trails sind speziell gekennzeichnet und ausgeschildert.

Rasante Abfahrten ohne Wurzeln und Steine

Flowtrails: Ein genussvoller Flow macht richtig Spaß, auch Anfängerinnen und Anfängern! Im Folgenden vier leichte Flowtrails, die du auch mit Öffis gut erreichen kannst.

Der "Salzkammergut BergeSeen eTrail"

Eine technisch nicht sehr schwierige Mehrtagestour für E-Mountainbiker*innen: Auf dem neuen 640 km langen „Salzkammergut BergeSeen eTrail“ kann man per E-Mountainbike in zehn Etappen das Salzkammergut entdecken.

Stille Wasser im Gasteinertal

Mach dich auf die Suche nach stillen Bergseen: Im Gasteinertal klingen Gewässer ganz unterschiedlich - mal laut tosend oder verhalten plätschernd, manchmal hört man gar nichts.

Radwandern im Seewinkel

Im äußersten Osten Österreichs, wo es so richtig bretteleben ist, spielt die Natur alle Stückerl. Hier finden RadlerInnen ideale Voraussetzungen für Entdeckungstouren zwischen Schilf, See und Wein.

Mit Öffis zu Naturfreunde-Hütten

Mit Bahn und Bus in die Natur: Immer mehr Menschen möchten dem Klimawandel entgegenwirken und ihren CO2-Ausstoß verringern. Die Hin- und Rückfahrt der hier vorgestellten schönen Wanderungen zu Naturfreunde-Hütten können bequem mit Bus oder Bahn erfolgen.

Genuss am Wasser

Kärntner Radwege: Die Wärme des Südens, die Panoramen der Alpen – Kärnten zieht RadlerInnen magisch an. Längs der Drau führt eine der schönsten Fernrouten im Lande Richtung Osten.

Hüttenidylle trifft Klettersteigspaß

Vier Klettersteigtouren, auf denen du nicht weit zu einer Hütte hast: Ein guter Stützpunkt ist Gold wert, vor allem, wenn man nach einer feinen Klettersteigtour durstig und hungrig ist.

Wanderkarten

Wanderkarten Rauristal

Topografische Karte 1:25.000V Raurisertal

Wanderkarte Glemmtal

Topografische Karte 1:25.000V Glemmtal

Gschnitztal

Topografische Karte 1:25.000V Gschnitztal

Wanderkarte Gasteinertal

Topografische Karte 1:25.000V Gasteinertal

Wanderkarte Dachsteingebirge

Topografische Karte 1:25.000V Dachsteingebirge

Wanderkarte Bad Ischl

Topografische Karte 1:25.000V Bad Ischl

Wanderkarte Wienerwald

Topografische Karte 1:25.000V Wienerwald

Wanderkarte Schneeberg/Rax

Topografische Karte 1:25.000V Schneeberg / Rax

Natur & Umwelt

22. Mai 2024

Gegen Kraftwerks-Ausbau

Tag der Artenvielfalt: Naturfreunde Österreich setzen sich mit GLOBAL 2000 und dem WWF Österreich für den Erhalt einzigartiger Moorlandschaften ein und schließen sich der E-Mail-Protestaktion gegen den geplanten Mega-Ausbau des Kraftwerks Kaunertal an.
Do, 25.01.2024

Umweltsünden in Oberösterreich

Umweltallianz präsentiert Aktionsplan für dringend erforderlichen Neustart!: Naturfreunde, Umweltdachverband, Umweltanwaltschaft, und Alpenverein legen Aktionsplan für Oberösterreich vor und verlangen Neustart punkto Energie-, Tourismus-, Naturschutz- und Raumordnungspolitik
Jänner 2024

Kreislaufwirtschaft statt Wegwerfwirtschaft

Rohstoffknappheit erfordert Änderung des Wirtschaftssystems: Die Ressourcen der Erde werden zunehmend knapper – das betrifft sowohl Rohstoffe als auch die Kapazität der Erde, Abfallprodukte des menschlichen Lebens aufzunehmen.

Klimaschmankerl auf Naturfreunde-Hütten

Vegetarische und vegane Hüttenrezepte: Unsere Ernährung hat einen maßgeblichen Einfluss auf unseren ökologischen Fußabdruck. Vegetarische und vegane Gerichte aus regionalen Zutaten sind gut für uns und unseren Planeten und schmecken auch köstlich.

Für eine lebenswerte Zukunft

Was man liebt, schützt man auch: Junge Menschen wollen die Zukunft unseres Planeten mitgestalten. Im Folgenden ein Einblick, wie bei den Naturfreunden Kinder und Jugendliche für Natur- und Umweltschutz sensibilisiert werden.

Mit Bahn und Bus in die Berge

Klimafreundlich unterwegs: Klimafreundliches Anreisen in die Berge liegt mehr und mehr im Trend. Peter Backé hat für den „Naturfreund“ vier Öffi-Touren ausgesucht, die an Naturfreunde-Hütten vorbeiführen.
Ab 2024

2 Euro für die Sicherung der Infrastruktur

Hütteneuro: Ab 2024 wird daher über den Naturfreunde-Mitgliedsbeitrag ein zusätzlicher zweckgebundener Betrag von 2 Euro eingehoben.

Die Politik in die Pflicht nehmen

Biodiversitäts- und Klimakrise: Wir haben mit Franz Essl, Biodiversitätsforscher und Wissenschaftler des Jahres 2022, über die aktuellen Herausforderungen, fehlende politische Maßnahmen und zivilen Protest gesprochen.

Wildkräuter und Heilpflanzen

Grüne Kraftpakete: Im Frühjahr ist die Freude über die ersten Veilchen oder den Bärlauch groß. Viele andere Pflanzen nehmen viele von uns jedoch nicht wahr. Dabei stehen sie ihren auffälligen Nachbarn in nichts nach.

Nationalpark Gesäuse

(Un-)Ordnung in der Natur: Im seit 20 Jahren bestehenden Nationalpark Gesäuse in der Steiermark sieht es zunehmend wilder aus, weil hier die Natur Natur sein darf. Die Veränderungen hin zur Wildnis werden ständig beobachtet und dokumentiert
16. März 2023

Wem gehört die Natur?

Podiumsdiskussion: Es ist ein schmaler Grat zwischen nützen und ausnützen der Natur. Zu diesem interessanten Thema hat am 16. März 2023 in Andorf/Oberösterreich eine Podiumsdiskussion zwischen Jäger*innen, Bauern und Bäuerinnen sowie Freizeitsportler*innen stattgefunden.
Aktuell

Solidarisches Handeln für Klimagerechtigkeit

Naturfreunde-Klimafonds: Die Naturfreunde Österreich sind als Mitglied der Naturfreunde Internationale (NFI) Teil eines Netzwerks von Naturfreunde-Organisationen in fast 40 Ländern. Mit dem Naturfreunde-Klimafonds engagiert sich die NFI für Klimagerechtigkeit.

Gel(i)ebte Nachhaltigkeit

Klimaschonend, sozial und nachhaltig: Viele Menschen und Organisationen wie die Naturfreunde versuchen bereits, so gut wie möglich klimaschonend, sozial und nachhaltig zu handeln, und setzen somit Maßnahmen im Sinne der SDGs, der 17 Sustainable Development Goals, die von der UNO formuliert wurden.

Gut leben und wenig verbrauchen

Tipps für einem ressourcenschonenden Alltag: Der ökologische Fußabdruck ist bei Menschen in wohlhabenden Ländern besonders groß. DIE UMWELTBERATUNG hat einige Tipps für einen ressourcenschonenden Alltag zusammengestellt.

Nationalpark Kalkalpen

Wilder Südosten Oberösterreichs: Nationalparks haben die Aufgabe, seltene Tier- und Pflanzenarten sowie Naturlandschaften zu schützen. Der vor 25 Jahren gegründete Nationalpark Kalkalpen umfasst das Sengsengebirge und das Reichraminger Hintergebirge in den Oberösterreichischen Voralpen.

Mehr Biodiversität für Stadtwiesen

Ein Projekt der Naturfreunde Salzburg: Wir erfuhren von den Fachleuten, wie der Boden und seine Tierwelt, die darauf wachsenden Pflanzen und die von ihnen abhängigen Insekten sowie die Vögel und anderen Tiere, die sich von den Insekten und Samen ernähren, miteinander in Beziehung stehen.

Lebensgrundlage Boden

Nur mit intakten Böden ist Leben möglich: Mit einer neuen Wissens- und Methodenbox macht die Naturfreundejugend das Thema „Boden“ auch für junge Menschen begreifbar.

Boden-Box: Wissens- und Methodenset

Boden schätzen und schützen lernen - mit Infos und Methoden für Jugendgruppen
Juni 2023

Broschüre über das Wegerecht

Dritte aktualisierte Auflage: Diese kostenlose Broschüre bietet einen Überblick, was man bei Freizeitaktivitäten machen darf und was nicht. Der Rechtsexperte Dr. Wolfgang Stock geht auf alle Bereiche ein, in denen man zu Fuß, per Rad, mit Skiern oder Booten unterwegs sein kann.
23. März 2023

Energiewende: berg- und naturfreundliche Forderungen

Podiumsdiskussion: Wir leben, wenn man an den Energiesektor und die Klimasituation denkt, in herausfordernden Umbruchzeiten. Daher müssen mutige Projekte, Initiativen und Aktivitäten angedacht und durchgeführt werden.

Nachhaltig am Berg

Naturfreunde-Hütten Vorbilder für nachhaltiges Wirtschaften: Viele Hütten der Naturfreunde Österreich liegen in Nationalparks, Naturschutzgebieten und ökologisch sensiblen alpinen Regionen. Zu den wichtigsten Aufgaben der Naturfreunde zählen daher die Modernisierung und der umweltverträgliche Betrieb dieser Hütten.

Für ein respektvolles Naturverständnis

Respect Natura: Mit dem Projekt „Respect Nature“ soll ein konstruktiver Beitrag zu einer naturverträglichen Erholungsnutzung geleistet werden. Um möglichst viele Menschen zu erreichen, startete man im vergangenen Jahr unter „#WeRespectNature“ auf Instagram und Facebook drei bewusstseinsbildende Kampagnen.

Ändert sich nichts, ändert sich alles

Den Schritt ins Politische wagen: Katharina Rogenhofer, Sprecherin des Klimavolksbegehrens, ist überzeugt: Wenn die Klimabewegung es schafft, weiter Druck auf die Politik aufzubauen und aufrechtzuerhalten, wird die Klimawende schnell genug erfolgen können.

Nachhaltig mehr erleben

Projekt „Respect Nature“: Das neue Projekt „Respect Nature“ der Naturfreunde in Kooperation mit den Österreichischen Bundesforsten widmet sich in den nächsten fünf Jahren dem Thema „Fair Play in der Natur“, insbesondere der Müllproblematik in den Bergen.

Natur nützen, Natur schützen

Fair :-) zur Natur: Draußen sein. Frische Luft tanken. Lockdown-Blues raus, neue Energie rein. Damit die Umwelt durch unser gesteigertes Verlangen nach Naturerlebnissen keinen Schaden nimmt, sollten wir uns an gewisse Regeln halten

Was geht mich biologische Vielfalt an?

Pro Tag sterben weltweit ca. 150 Arten aus: Wir erleben derzeit das größte Artensterben seit dem Ende der Dinosaurierzeit. Doch diesmal sind nicht Naturkatastrophen, sondern wir Menschen die Ursache. Der rasante Artenverlust macht auch vor Österreich nicht halt.

Wertvolles Naturerbe: alte Buchenwälder

Wichtig für den Erhalt und Verbesserung der Artenvielfalt: UNESCO-Weltnaturerbe-Gebiete sind die hochwertigsten Schutzgebiete der Welt und stehen unter dem Schutz der gesamten Menschheit. 5250 Hektar Buchenwald im Nationalpark Kalkalpen genießen diesen Status.

Upcycling

Müll mit Mehrwert: Upcycling - die kreative Aufwertung von scheinbar Wertlosem – liegt im Trend. Aus altem Kram werden originelle Gebrauchsgegenstände und Kunstwerke. Aber ist diese Art der Wiederverwendung auch immer nachhaltig?

Lärm- & Lichtverschmutzung

21 Naturfreunde-Hütten sind besonders lärm- & lichtarm: In den letzten Jahren ist die Lichtverschmutzung zunehmend in die öffentliche Aufmerksamkeit gerückt. In der Zwischenzeit häufen sich die Hinweise auf die negativen Folgen für Natur und Mensch

Verkehr auf Klimakurs bringen

Sorgenkind beim Klimaschutz ist der Verkehr: Wer wenig und spritsparend fährt, produziert nicht nur weniger giftige Abgase und Feinstaub, sondern verlängert auch die Lebensdauer seines Autos, was ebenfalls die Umwelt schont.

Windkraftwerke in den Alpen

Nicht um jeden Preis: Auf den hohen Bergen der Alpen weht immer wieder starker Wind. Wäre es da nicht naheliegend, im Rahmen des Umstiegs auf erneuerbare Energien auch dort Windkraftwerke zu errichten? Dieser komplexen Frage geht das neu erschienene Online-Factsheet der Naturfreunde Österreich nach.

Müll am Mount Everest

Die negativen Seiten des Tourismus: Der Tourismus im Sagarmatha-Nationalpark bringt zwar viele positive Entwicklungen mit sich, aber auch ein gewaltiges Müllproblem. Viele BergsteigerInnen entsorgen ihre Abfälle einfach in der Natur.

Specials

Gültig bis 31. Dezember 2024

Vorteil Jufa Hotels

Minus 10 % für Naturfreunde-Mitglieder: Alle Naturfreunde-Mitglieder erhalten daher in allen JUFA Hotels eine Ermäßigung von zehn Prozent auf den tagesaktuellen Preis für Übernachtung mit Frühstück, HP oder VP für ihre privaten Urlaubsbuchungen.
Aktuell

Mit einem Klick zu mehr Service!

Jetzt registrieren: Naturfreunde-Mitglieder haben viele spezielle Vorteile, die man mit nur einem Klick aktivieren kann. Registriere dich dafür auf my.naturfreunde.at oder klicke auf den QR-Code, der sich auf der Rückseite deiner Mitgliedskarte befindet.
Aktuell

Korsika - Feriendorf La Mora

Jetzt buchen: Für Naturfreunde-Mitglieder gibt’s 3 % Rabatt und eine Gratis-Nächtigung in unserem neu renovierten Hofgasteinerhaus zusätzlich! Das Hofgasteinerhaus liegt auf 1950 m Höhe und bietet in der Schönheit der Gasteiner Bergwelt Entspannung und Erholung.
Aktuell

Verschenke ein Abenteuer oder Erholung pur!

Reisegutscheine: Mit dem neuen Reisegutschein ist alles möglich und du bereitest 100 % Freude und strahlende Augen. Das ideale Geschenk für jeden Anlass ...
Aktuell

Schenke eine Mitgliedschaft!

Verschenke schöne Erlebnisse: Mit einer Naturfreunde-Mitgliedschaft kannst du um nur 54 € Jahresmitgliedsbeitrag (für ein Vollmitglied) spannende Kurse, schöne Erlebnisse in netter Gesellschaft, unvergessliche Reisen und vieles mehr verschenken!
Aktuell

Spezialrabatt für Naturfreunde-Mitglieder bei CEWE

Minus 15 %: Dieser Rabatt wird beim Zahlungsvorgang über die CEWE Fotowelt Software oder die CEWE Website mittels Eingabe des Rabattcodes abgezogen.
ab sofort gültig

Ökofair produzierte Hosen

Minus 10 % für Naturfreunde-Mitglieder: Breddy´s produziert nachhaltig in Europa. Was diese stylischen Crossover Pants alles können, verrät Manuela Bretschneider, Mitbegründerin von BREDDY’S, im folgenden Gespräch. Naturfreunde-Mitglieder erhalten 10 % Rabatt bei Onlinebestellung.
Immer aktuell

Rabatte bei Carinthia

Online bestellen und dabei sparen: Naturfreunde-Mitglieder können über www.carinthia.eu einfach online Schlafsäcke, Bekleidung, Biwaksäcke u.v.m. bestellen und bekommen einen 10% Rabatt Gutschein-Code. Viel Spaß beim Shoppen!
Immer aktuell

Naturfreunde schlafen günstiger

Gut zu wissen: Die alpinen Vereine haben die Nächtigungsmodalitäten seit vielen Jahren fair geregelt: Egal, bei welchem alpinen Verein du Mitglied bist, es gilt in Hütten der alpinen Vereine das sogenannte „Gegenrecht“, und man erhält dieselben vergünstigten Nächtigungspreise.
Angebotssuche